Der Verein

Der Zwergenhof wird vom Vorstand des Kindergartenvereins e.V. in Westerhof getragen. Die gesetzlichenen Grundlagen sind durch das Kinder- und Jugendhilfgesetz des Tagesstättenausbaugesetzes und das niedersächsische Kindertagesstätten geregelt.

Vereinsgründung


Gegründet wurde der Verein am 09. Juli 1997 durch eine Elterninitiative.

Damals, als es bei der Vergabe der Kindergartenplätze lange Wartelisten in der Gemeinde Rosengarten gab, so dass Kinder selbst mit 4 Jahren keinen Kindergarten besuchen konnten, machten sich viele Eltern stark für die Errichtung eines weiteren Kindergartens.

Zeitgleich war die Entscheidung der Gemeinde bereits gefallen, in Westerhof einen Kindergarten zu bauen und hatte die Trägerschaft dafür ausgeschrieben. Die engagierten Eltern wollten die Chance nutzen, aktiv an der Planung, Durchführung und Konzeptionierung mitzuwirken. Somit wurde 1997 der Kindergartenverein Zwergenhof e.V. gegründet. Ein Jahr später dann erfolgte die Zusage, dass der Verein die Trägerschaft übernimmt.


Wem es also wichtig ist, dass der Kindergarten in dieser Weise weiter betrieben wird, sollte Vereinsmitglied werden. Hat die Vereinsmitgliedschaft Einfluss auf die Vergabe des Kindergartenplatzes? Nein!


Der Kindergarten Zwergenhof ist ein Kindergarten der Gemeinde Rosengarten, die die Verwaltung und Führung (Trägerschaft) an den Kindergartenverein Zwergenhof e.V. vergeben hat. Das bedeutet, dass die Eltern ihren Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz bei der Gemeinde Rosengarten anmelden, die dann wiederum die freien Plätze auch in unserem Kindergarten vergibt. Die Vereinsmitgliedschaft wird dabei nicht berücksichtigt.

Vorstand


Andrea Starke 1. Vorsitzende  
Kaja Witt 2. Vorsitzende  
Urte Frank Kassenführerin                                        
Sandra Krahn Schriftführerin  

Satzung


Satzung des Vereins zur Trägerschaft 
des Kindergarten in Tötensen/Westerhof.